Selbstmanagement – Umgang mit Stress

Selbstmanagement – Umgang mit Stress

Training - Gesundheit
  • Mitarbeitende mit und ohne Führungsverantwortung
  • Ganztagstraining
  • maximal 12 Teilnehmende

Mehr Kraft und Kreativität durch Selbstorganisation am Arbeitsplatz

Beschäftigte im HOGA-Bereich sind neben ihrer fachlichen Qualifikation besonders als Mensch gefordert. Belastungen strahlen oft ins Privatleben aus. Emotionale Erschöpfung, Kraft- und Leistungsabbau können die Folge sein. Das Seminar zeigt effektive Modelle und Techniken der Stressbewältigung und ein alltagstaugliches Selbstmanagement.

Ziel des Workshops ist es, Merkmale der individuellen Stressfalle aufzudecken und Wege zur Stressbewältigung aufzuzeigen, um langfristig besser arbeiten und zufriedener leben zu können. Schwerpunkt der Schulung stellt die Selbstorganisation am Arbeitsplatz dar. Der effektive Einsatz der wertvollsten Ressourcen – Kraft und Kreativität – ist sowohl im Berufs- als auch im Privatleben eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg.

Durch theoretische Impulse, viele praktische Übungen zur Regeneration und Entspannung und den Austausch der Teilnehmenden untereinander wird ein positiver Lernraum geschaffen. So wird die Veränderungsbereitschaft angeregt und die Motivation steigt, die neuen Strategien in den Alltag zu integrieren.

Dieser Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die Teamarbeit organisieren und leiten.

Erfahrungsbericht von HOGALife

Das Training „Selbstmanagement – Umgang mit Stress“ wurde im Projekt HOGALife einmal als betriebsübergreifendes Training für Führungskräfte durchgeführt.

Die Schwerpunkte waren ...
  • Antreiber, Erlauber
  • Meine persönlichen Stressverstärker
  • Positive Arbeitszustände
  • Negativer und positiver Stress
  • Mentales und physisches Stressmanagement
  • Ziele
  • Werte
  • Prioritäten
Unsere Trainerin war...

Cornelia Schmidt

Lehr-Trainerin & Lehr-Coach (DVNLP), Mediatorin

https://www.xing.com/

Download Trainingskonzept

Unsere Teilnehmenden sagen...

„​Sehr gut fand ich, dass immer wieder betont wurde, wie wichtig Körper und Psyche bei diesem Thema sind.“

„Das Konzept der Antreiber und Erlauber war neu für mich, das würde ich gern vertiefen.“

„Der Austausch mit Teilnehmern aus andern Unternehmen in den Gruppenarbeiten ist total wertvoll.“

Bewertung der Teilnehmenden*

*Bewertet wurde nach dem Schulnotensystem

1,5

Bewertungskriterien waren...

Erfüllung der Erwartungen
Praxisnähe der Inhalte
Kompetenz der Tainingsleitung
Mehrwert für die berufliche Tätigkeit